/

Loading...

Datum: 14. Juni 2009 
Alarmzeit: 3:00 Uhr 


Einsatzbericht:

14.  Juni 2009

Eine einsatzreiche Nacht

Wieder einmal bekam die Mannschaft des Bereitschaftsdienstes in Steinfort wenig Schlaf. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag ereigneten sich im Einsatzgebiet  gleich zwei Verkehrsunfälle. Der erste Unfall ereignete sich gegen 00:15 Uhr in Koerich. Hier rammte eine Autofahrerin ein auf der Strassenseite stationiertes Fahrzeug, ihr Fahrzeug blieb danach auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug leicht verletzt selbst verlassen.

Vor Ort waren der RTW, das HTLF 2000 und der VRW aus Steinfort. Ebenfalls anwesend war die Polizei.

Zu einem zweiten Unfall kam es gegen 03:00 auf der Strecke zwischen Tuntange und Hollenfells. Es war aus ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall gekommen, und das erste Fahrzeug landete auf dem Dach, das Zweite kam in einem Hang neben der Strasse zum Stillstand. Der Fahrer aus dem ersten Fahrzeug wurde schwer verletzt, konnte das Fahrzeug aber noch selbst verlassen. Der Fahrer des zweiten Wagens kam mit dem Schrecken davon. Beide Personen wurden in Begleitung des SAMU Ettelbrück ins Ettelbrücker Krankenhaus gefahren.

Vom Einsatzzentrum Steinfort waren das HTLF 2000, der VRW, und beide RTW vor Ort. Ebenfalls anwesend war die Polizei.

Drucken

Zwei Verkehrsunfälle am 14.06

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden