/

Loading...

Datum: 25. Oktober 2008 um 2:00


Einsatzbericht:

17. Oktober 2008

Weihung der 7. Glocke für Hobscheid

Am Freitag Abend konnte Pfarrer Michel Majerus in der Kirche in Hobscheid die Mitglieder der Feuerwehren aus den Gemeinden Hobscheid und Steinfort zur Weihung der Glocke begrüßen, die Ihm während des Zeltlagers im Juli in Eischen überreicht worden war. Ebenfalls anwesend war auch Bruder Michael Reute der Abtei Maria-Laach, wo die Glocke das Licht der Welt erblickte.Nach der Predigt wurde die 27,5kg schwere Glocke gesegnet, mit Weihrauch inzensiert und mit Chrisam gesalbt, bevor die Glocke zum ersten Mal angeschlagen wurde. Nach dem feierlichen Schlusssegen waren alle Teilnehmer der Messe eingeladen, Ihm hierin zu folgen und die Glocke zum klingen zu bringen.Die Glocke ist dem heiligen Michael geweiht und trägt die Inschrift "Gewd: dem Klacke-Misch als i-Tüpfelchen op ee wonnerscheint Gelauts geschenkt vum Br. Michael". Die Glocke soll später als 7. Glocke im Turm der Pfarrkirche ihren Platz finden.Nach der Messe waren die Mitglieder der Feuerwehren vom Pfarrer als Dank ins Feuerwehrgerätehaus nach Eischen zum Feiern eingeladen worden.

Drucken

Weihung der 7. Glocke für Hobscheid

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden