/

Loading...

Datum: 13. Dezember 2013 
Alarmzeit: 12:58 Uhr 


Einsatzbericht:

Verpuffung

13. Dezember 2013 12:58

Um 12:58 wurde im Einsatzzentrum Steinfort Vollalarm ausgelöst.

Als Einsatzursache wurde ein Brand in einem Kuhstall in Hagen gemeldet, der Anrufer wusste jedoch nicht genau wo er sich befand. Das erstausgerückte HTLF 2000 begab sich daher in die Rue Raetzert in Hagen, welche am ehesten auf die Beschreibung des Anrufers zutraf.Am Einsatzort angekommen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Bauarbeiter waren im Stall dabei, Schweisserarbeiten durchzuführen. In der Güllegrube befindliche Methangase hatten sich durch die Arbeiten wohl entzündet, und es kam zu einer schlagartigen Verpuffung in der Güllegrube. Offenes Feuer war aber nicht entstanden, zur Sicherheit wurde der Einsatzort noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert, danach konnte Entwarnung gegeben werden. Von den Arbeitern wurde niemand verletzt, auch den Kühen im Stall ging es danach noch gut.

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit HTLF 2000 und VRW, die restlichen Einsatzkräfte mit HTLF 3000 und TLF 3000 wurden nicht an der Einsatzstelle gebraucht, und konnten die Anfahrt abbrechen. Ebenfalls auf der Anfahrt waren der stellvertretende Regionalinspektor und Groupe d'Intervention Vétérinaire.

Drucken

Verpuffung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden