/

Loading...

Datum: 8. September 2011 
Alarmzeit: 7:23 Uhr 


Einsatzbericht:

Tödlicher Unfall

8. September 2011, 06:23 Uhr

Um 6:23 Uhr wurde das Einsatzzentrum Steinfort zu einem Unfall auf der Strecke Kreuzerbuch-Gaichel. Bereits auf der Anfahrt war bekannt, dass der Fahrer bewusstlos sei, deshalb war besondere Eile geboten. Gleichzeitig wurde der Notarzt aus der Stadt Luxemburg alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein völlig zerstörtes Wrack. Der Fahrer war frontal in einen Baum geprallt, und wurde dabei warscheinlich aus seinem Fahrzeug geschleudert. Er trug schätzungsweise also keinen Sicherheitsgurt. Das Fahrzeug blieb etwa 30 Meter nach dem Aufprall am Strassenrand liegen. Für den Fahrer kam jegliche Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Im Nachhinein wurde ermittelt, dass der Unfall etwa eine Stunde vorher passiert sein musste, aber kein anderer Autofahrer das im Strassengraben liegende Unfallfahrzeug sah, oder sehen wollte. Einige Teile vom Wrack lagen sichtbar in der Strasse. Erst um 06:20 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Autofahrer das Wrack. Die vor ihm fahrende Autos fuhren unbeirrt weiter,...

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit HTLF 2000, VRW und RTW I, sowie die Polizei.

Drucken
Tödlicher Unfall

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden