/

Loading...

Datum: 2. Mai 2012 um 0:37


Einsatzbericht:

schwerer Verkehrsunfall in Steinfort

1. Mai 2012, 23:37 Uhr

Vor Mitternacht und Ende des ersten Mai's wurde das Einsatzzentrum Steinfort erneut wegen einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Einsatzort befand sich in der Route d'Arlon in Steinfort, ein Fahrzeug hatte sich hier überschlagen und sollte brennen. Eine Person wurde als im Fahrzeug eingeklemmt gemeldet. Somit war schnelles Handeln erforderlich.

Als die ersten Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, wurde glücklicherweise kein brennendes Fahrzeug mehr vorgefunden. Dennoch wurde der Brandschutz sofort sicher gestellt, sowie alles für eine technische Rettung vorbereitet. Das auf dem Dach liegende Fahrzeug wurde mit dem StabFast-System sowie Unterlegkeilen gesichert, ebenfalls eine Erstversorgung am Patienten wurde sofort durchgeführt.

Nach genauerer Erkundung konnte festgestellt werden dass der Beifahrer sich lediglich nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug retten konnte, glücklicherweise aber nirgendwo eingeklemmt war. Er wurde vorsichtig und vorbeugend mit einem Spineboard aus dem Fahrzeug geborgen, hydraulische Geräte waren hierzu aber nicht notwendig.

Im Rettungswagen wurde er vom Notarzt genauer untersucht, bevor der Abtransport ins Krankenhaus erfolgte. Der Fahrer erlitt bei dem unfall lediglich leichte Verletzungen, wurde aber ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit HTLF 2000, VRW, KDW sowie RTW I und II. Ausserdem war der Notarzt aus Luxemburg und die Polizei am Unfallort.

Drucken
schwerer Verkehrsunfall in Steinfort

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden