/

Loading...

Datum: 14. Januar 2011 
Alarmzeit: 19:51 Uhr 


Einsatzbericht:

14. Januar 2011, 19:51 Uhr

Eigentlich hatten sich die Einsatzkräfte vom Einsatzzentrum Steinfort gerade versammelt, um eine kleine Übung zu absolvieren. Es sollte eine Atemschutzübung sein, doch diese war sofort vergessen, als der Bereitschaftsdienst wegen einem Kaminbrand alarmiert wurde. Sofort wurden die Fahrzeuge besetzt, und ausgerückt. Als Hilfe wurde sofort der Teleskopmast vom Gemeindedienst mitgenommen. Er erwies sich als eine wesentliche Erleichterung bei den weiteren Arbeiten, da keine Leiter aufgestellt werden musste. Am Einsatzort wurde die Brandstelle im Kamin schnell lokalisiert, teilweise hatten sich die Wände im inneren des Hauses schon stark erhitzt. Nachdem der Kamin grob geputzt wurde, um eventuelle Brandnester zum herunterfallen zu bringen, wurde noch versucht die restlichen kleinen Brandnester mit Puder zu ersticken. Da keine sofortige Erfolge zu sehen waren, beschlossen die Führungskräfte die Einsatzstelle weiter zu überwachen. Nach einer Stunde der Überwachung kam man aber zum Entschluss dass das Feuer im Kamin wohl aus ist.

Im Einsatz waren der HTLF 2000, TLF 3000, VRW und der Teleskopmast vom Gemeindedienst.

Drucken
Kaminbrand

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden