/

Loading...

Datum: 17. Februar 2009 
Alarmzeit: 1:00 Uhr 


Einsatzbericht:

17. Februar 2009

... oder die Elemente spielen mit dem Rettungsdienst

Gegen 3:30 Uhr in der Nacht wurde das Einsatzzentrum Steinfort zu einem Wasserrohrbruch in Steinfort gerufen. Eine Wasserleitung sei in einem Haus noch vor dem Zähler gebrochen, so dass der Besitzer keine Absperrmöglichkeit hatte.Die Einsatzkräfte wollten gerade mit einem HTLF und dem VRW ausrücken als per Funk die Meldung kam dass sich auf der A6 in Richtung Luxemburg ein PKW im Vollbrand befand. Zur Sicherheit teilten sich die Einsatzkräfte auf und nahmen den zweiten HTLF mit auf die Autobahn. Einsätze auf der Autobahn sind immer besonders gefährlich da nicht jeder Auto- respektive LKW-Fahrer langsamer fährt wenn er Blaulichter sieht. Deshalb werden im Prinzip immer mehrere Fahrzeuge zur Absicherung mitgenommen.Sobald das Feuer gelöscht war machte sich wieder ein Teil der Mannschaft mit dem VRW auf den Weg zum Wasserrohrbruch. Der Rest der Mannschaft blieb zur Absicherung auf der Autobahn bis der PKW abgeschleppt wurde.Aufgeteilt auf die beiden Einsätze waren zwei HTLF und ein VRW sowie die Polizei auf der Autobahn, und der technische Dienst der Gemeindeverwaltung beim Wasserrohrbruch zwecks Absperren des Hausschiebers.

Drucken

Feuer und Wasser, Spiel der Elemente …

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden