/

Loading...

Datum: 24. Juni 2014 
Alarmzeit: 6:01 Uhr 


Einsatzbericht:

Brand auf Camping

24. Juni 2014 05:01

In der Nacht vom Montag zum Dienstag wurde das Einsatzzentrum Steinfort mit einem Vollalarm zum Camping in Steinfort alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzzentrum sahen die Mitglieder einen Feuerschein sowie eine Rauchschwade über dem Einsatzort.

Die ersten Einsatzkräfte standen am Ort des Geschehens einem grossen Haufen Holz gegenüber, welcher sich in Vollbrand befand. Bei dem Haufen handelte es sich genau gesehen um ein bereits zerlegtes Campingholzhaus.

Durch die grosse Hitzeaustrahlung hatte sich angrenzendes Gebüsch bereits entzündet, ein Gegenüber stehendes Wohnmobil erlitt bereits erste Hitzeschäden. Durch das schnelle Eingreifen der Mannschaft konnte das Übergreifen der Flammen verhindert werden. Zwei Atemschutztrupps gingen vor, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Eine neben dem Feuer stehende Gasflasche konnte in Sicherheit gebracht werden. Nach zwei Stunden vor Ort konnte der Einsatzort verlassen werden.

In den nachfolgenden Morgenstunden rückten die Einsatzkräfte aber noch zwei mal an, um erneut auflodernde Flammen und Glutnester zu löschen. Hierbei kam auch ein Bagger vom technischen Dienst der Gemeinde zum Einsatz, um den Haufen schneller auseinander ziehen zu können.

Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar.

Das Einsatzzentrum Steinfort war mit dem HTLF 2000, HTLF 3000, TLF 3000, GW-L, MTW und KDW2 vor Ort. Die Polizei nahm die Ermittlung auf.

Drucken

Brand auf Camping

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.Einverstanden